Tauchferien

Tauchen Sie ein in die atemberaubende Unterwasserwelt des Roten Meeres – und dies nur vier Flugstunden von der Schweiz entfernt, das ganze Jahr über! Dank der unzähligen Tauchspots kommen sowohl Anfänger als auch Profis voll auf Ihre Kosten.

Damit Sie den richtigen Ferienort finden, stellen wir Ihnen nachfolgend die wichtigsten Tauchgebiete kurz vor und geben auch gleich Unterkunftsvorschläge. Alle vorgeschlagenen Hotels verfügen über eine eigene Tauchbasis.

SOMA BAY
Schon das kilometerlange Hausriff ist eine Attraktion und bietet eine wunderschöne und vielfältige Unterwasserwelt (für Taucher als auch für Schnorchler). Das Highlight der Halbinsel befindet sich nur einige Meter von der Spitze der Soma Bay entfernt: Bei Tubya Arbaa treffen Sie auf sieben Korallentürme, welche von Fahnenbarschen, Napoleonfischen, Pufferfischen, Rotfeuerfischen und grossen Kartoffeldorschen bevölkert werden. Ras Umm Hesiwa und Shaab Saiman befinden sich am nördlichen Ende des Hausriffes und bei guten Konditionen (wenig Wind und Wellen) können Sie hier auf Fische treffen, die jedes Taucherherz höher schlagen lassen: Barrakudas, Krokodilfische, Weissspitzenriffhaie, Muränen und Hammerhaie werden immer wieder gesichtet.
Weitere schöne Tauchplätze kann man in Tages-Bootsausfahrten erreichen, wie zum Beispiel das Panoramariff, dessen Korallenformationen an riesigen Steilhängen über 100 Meter abfallen und somit ein farbenfrohes Taucherlebnis bieten. Grosse Schwärme von Doktorfischen und Barrakudas erwarten Sie. Ebenso Graue Riffhaie, Alderrochen und Schildkröten. Ein weiterer Spitzentauchplatz ist Abou Kafan – ein langes, schmales Riff mit beeindruckenden Steilwänden, welche mit Weichkorallen, Fächerkorallen und riesigen Gorgonien bewachsen sind. Der Tauchplatz ist unter anderem bekannt für seine Thunfische, Barrakudas und verschiedenen Haiarten.

Hotelvorschläge: Das The Breakers ist wohl das aktuell beste und beliebteste Taucherhotel am Roten Meer. Speziell auf die Bedürfnisse der Taucher ausgerichtet, bietet das Hotel und die Tauchbasis alles, was Tauchfans erwarten. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.


EL QUSEIR
In El Quseir hat der Massentourismus zum Glück noch nicht Einzug gehalten und darum sind die Riffe auch besonders gut erhalten. Alle Hotels die wir Ihnen empfehlen verfügen über grossartige Hausrife, welche sich vom Strand oder Zodiac aus betauchen lassen. Makrelen, Skorpionfische, Drückerfische und Falterfische zählen unter anderem zu den Bewohnern des Riffs. Wenn Sie doch lieber Bootsausfahrten machen möchten, werden Touren zu vielen Riffen in und um El Quseir angeboten. Höhepunkt ist aber sicher das legendäre Elphinstone-Riff, welches weit über die Landesgrenzen für sein Artenreichtum bekannt ist. Dazu gehören verschiedenste Weichkorallen sowie Barrakudas, Fahnenbarsche, Naopleonfische, Engelfische, Brasche und Muränen. Gelegentlich wird das Riff auch von Weissspitzen- und Grauen Riffhaien sowie Hammerhaien heimgesucht. Wracktaucher kommen bei der Salem Express, einer Fähre, welche 1991 gesunken ist, voll auf ihre Kosten.

Hotelvorschläge: Das Hotel Mangrove Bay liegt an einem der schönsten Hausriffe Ägyptens überhaupt und eignet sich für Schnorchler und Taucher gleichermassen. Zusätzlich werden auch Bootsausflüge angeboten. Wer sich luxuriösere Herbergen wünscht, ist im Hotel Mövenpick Resort oder im Radisson Blu am richtigen Platz. Beide Hotels verfügen über ein tolles Hausriff und professionelle Tauchbasen. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.


MARSA ALAM
Das Gebiet um Marsa Alam bietet unzählige, fantastische Tauchspots. Hier beschreiben wir nur die allerwichtigsten, damit Sie einen Eindruck über das Gebiet gewinnen können:
Das einmalige Elphinstone-Riff liegt praktisch vor der Haustüre. Wunderbar mit Weichkorallen, Schwämmen und Gorgonien bewachsene Steilhänge erwarten Sie. Eine üppige Fischpopulation bevölkert das Riff und auch der Weissspitzen-Hochseehai fühlt sich hier zu Hause.
Marsa Abu Dabbab befindet sich in einer Bucht mit einem grossen Seegrasgebiet. Hier zu Hause ist unter anderem die berühmte Seekuh. Aber auch grosse Schildkröten und Gitrarrenrochen werden hier gesichtet.
Shaab Samadi, auch Dolphin House genannt, ist eine flache, türkisblaue Lagune, in der eine grosse Schule von Delfinen lebt.
Shab Sharm mit seinen Steilwänden ist bekannt für seine Weissspitzenriffhaie. Manchmal trifft man auch auf Weissspitzen-Hochseehaie und Seidenhaie. Auch Schildkröten sind keine seltenen Gäste.

Hotelvorschläge: Taucherlebnis pur gibt es in den Ecolodges Shagra- und Nakari Village. Diese sind auf Personen ausgerichtet, welche intensiv tauchen wollen. Sehr beliebt bei Tauchern, Shnorchlern und Ruhesuchenden ist das abseists vom Massentourismus gelegene The Oasis Dive Resort. Ein Hotel mit tollem Preis-Leistungsverhältnis und guter Tauchbasis ist das Gorgonia Beach Resort. Wer auf keinen Komfort verzichten will, ist im Iberotel Coraya Beach Resort perfekt aufgehoben. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.


WADI LAHAMI
Die legendären Fury Shoals sind ein riesiges Riffsystem, welches praktisch vor der Haustüre liegt. Bis vor kurzem konnte man dieses Gebiet nur per Safariboot erreichen. Dementsprechend gut ist die Unterwasserwelt noch erhalten.
Alle Unterkünfte, die wir Ihnen im Wadi Lahami anbieten, verfügen aber auch über ein fantastisches Hausriff, welches direkt vom Strand aus oder nach kurzer Zodiac-Fahrt betaucht werden kann.

Hotelvorschläge: Die Ecolodge Wadi Lahami ist nach dem gleichen Prinzip wie die Ecolodge Shagra- und Nakari Village in Marsa Alam ausgerichtet und verfolgen das intensive Taucherlebnis. Komfortabel und mit eigenem, tollem Hausriff bieten sich das Lahami Bay Beach Resort & Gardens an. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.


SHARM EL SHEIKH
In Sharm El Sheikh gibt es mehrere bekannte Tauchplätze welche einfach zu erreichen sind, wie zum Beispiel Ras Umm Sid, Ras Nasrani oder der Tower. Aber auch die im Zentrum von Sharm El Sheikh gelegene Naama Bucht bietet noch einige sehr gute Riffe. Der Vorteil hier ist, dass man ohne Jeep- oder Bootsausfahrt direkt vom Hotel aus zu jeder Tages- und Nachtzeit tauchen kann.
Ein Highlight ist sicher ein Tauchtag im Naturschutzgebiet Ras Mohammed. Hier fällt das Meer abrupt über 1000 Meter in die Tiefe und bietet eine einzigartige Unterwasserwelt. Man kann wohl sagen, dass es keinen zweiten Tauchplatz im nördlichen Roten Meer mit einer solchen Artenvielfalt und Fischdichte gibt wie hier.
Aber auch Wracktaucher kommen hier auf ihre Kosten. Die 85 Meter lange Dunraven war ein britisches Frachtschiff, welches hier 1876 sank. Mittlerweile ist die Dunraven mit vielen Korallen bewachsen und Heim für viele Fischarten wie Zackenbarsche oder Rotfeuerfische.
Das bekannteste Wrack Ägyptens ist aber die SS Thistlegorm. Im zweiten Weltkrieg wurde der Frachter von einem deutschen Flugzeug versenkt und bietet heute ein einmaliges Taucherlebnis. Das Schiff ist noch sehr gut erhalten. Im Laderaum kann man bis heute Panzer, LKW's, Motorräder sowie Oldtimer bewundern. Am Heck ist die Flugabwehrkanone noch gut erhalten.

Hotelvorschläge: Maritim Jolie Ville Resort & Casino, das Fayrouz Hilton Resort und das Novotel. Beide liegen direkt im Zentrum an der Naama Bucht, an welcher sich mehrere professionelle Tauchbasen befinden.


DAHAB

Die zerklüfteten, steil abfallenden Berge von Dahab setzten sich unter Wasser fort bis fast auf 2000 Meter Tiefe und bilden eine faszinierende Unterwasserlandschaft von Höhlen und Schluchten. Die Tauchplätze in Dahab werden meist mit dem Jeep oder Minibus angefahren und vom Ufer aus betaucht. Vor Ort werden auch mehrtägige Kamel-Tauchsafaris zu bekannten Gebieten wie etwa Ras Abu Galum oder Gabr El Bint angeboten. Doch Dahab bietet auch einige der bekanntesten Tauchgebiete des Roten Meeres: Das Blue Hole und der Canyon. Diese können von Sporttauchern bis zu eine Tiefer von 30 Metern betaucht werden. TEK-Taucher können die Formationen bis in eine Tiefe von 60 Metern erkunden. Die Flora und Fauna ist in Dahab typisch für das Rote Meer: Hier finden sich vor allem Acropora sowie Stein- und Hornkorallen. Drückerfische, Zackenbarsche, Papageienfische, Lippfische und Kaiserfische tummeln sich an diesen. Mit etwas Glück kann man an einem der wenigen Aussenriffe Grossfische beobachten.

Hotelvorschläge: Das Inmo Divers Home liegt im Zentrum Dahabs und ist speziell auf die Bedürfnisse von Tauchern ausgerichtet. Das Mittelklasshotel Happy Life Village mit eigenem Hausriff verblüfft Schnorchler und Taucher gleichermassen. Wer einen höheren Hotelstandard wünscht, ist im Hotel Swiss Inn und Hotel Dahab Resort (ex. Hilton), welche beide professionelle Tauchbasen beherbergen, am richtigen Ort. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.


NUWEIBA
Da Nuweiba touristisch noch fast ein weisser Fleck auf der Landkarte ist, taucht man in ein nahezu unberührtes Tauchgebiet ein. Über 20 Tauchplätze, welche oft über den Strand erreichbar sind, erwarten Sie. Freuen Sie sich auf intakte Korallengärten und eine farbenfrohe Fischwelt!

Hotelvorschläge: Das Swisscare Nuweiba Resort bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis und verfügt über eine Tauchbasis am Strand. Gerne reservieren wir für Sie das Tauchpaket oder den Tauchkurs im Voraus.

Persönlich, individuell

Unsere Spezialisten Reto Amin, Jasmina Kulas, Janine Feurer, Annina Landös und Corinne Bommeli beraten Sie gerne persönlich und individuell! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen