Badeferien

Die Azoren sind keine ausgesprochene Badedestination. Die Küsten auf den Azoren sind vorwiegend steil und stark zerklüftet. Dennoch finden sich auf praktisch allen Inseln schöne Sandstrände und Naturschwimmbecken, die zum Baden einladen. Santa Maria ist die einzige Insel des vulkanischen Archipels mit weissen Sandstränden. Auf São Miguel und Faial gibt es mehrere Strände mit feinem Vulkansand. Terceira verfügt ausserdem über einen goldgelben Sandstrand. Zudem hat es auf allen Inseln geschützte Badezonen am Meer.

Die Natur hat den Azoren viele natürliche Thermalbäder und Badebuchten beschert. Auf São Miguel und Graciosa gibt es heisse Quellen im Meer, die den Badespass auch in den kühleren Monaten nicht trüben. Sie sind eine angenehme Alternative zu den Swimmingpools der Hotels. Auf São Miguel empfehlen wir die Caldeira Velha (Thermalbecken im Wald), den Paradise Pool (im Parque Terra Nostra, Furnas – siehe unten), die Ilheu da Vila Franca do Campo (durch einen Vulkankrater geschützte Badeinsel im Meer). Auf Graciosa besuchen Sie die Therme von Carapacho. Seit über 100 Jahren soll hier das Wasser Rheuma und Hautkrankheiten heilen.

Bitte beachten Sie beim Baden im Atlantik die Warnflaggen. Diese zeigen die aktuelle Wettersituation an:
Grün = keine Gefahr
Gelb = Baden nur für geübte
Schwimmer und Rot = Baden verboten!

FKK und oben ohne ist auf den Azoren offiziell verboten und wird von den Einheimischen nicht gerne gesehen.

 

Paradise Pool, Parque Terra Nostra, Furnas, Insel São Miguel
Wer Ruhe und Erholung sucht, gerne wandert und etwas für seine Gesundheit tun will, ist in Furnas (Insel São Miguel) mit seinen Heilquellen goldrichtig. Mitten in der riesigen und wunderschönen Parkanlage «Terra Nostra» speisen warme mineralhaltige Quellen das grösste natürliche Thermalbad der Welt. Dieses Wasser soll gegen rheumatische Beschwerden und verschiedene Hautkrankheiten Wunder wirken. Riesige Araukarien und Sicheltannen überschatten gewundene Kanäle des Parks. Aus Grotten plätschern Wasserfälle in Teiche mit karpfengrossen Goldfischen. Kanarische Palmen und seltene Pflanzen und Blumen säumen den runden Platz. Der Eintritt kostet € 5.–. Für Gäste des angrenzenden Hotels «Terra Nostra Garden» ist der Eintritt zum Park mit seinem Thermalbad gratis.

 

Gerne empfehlen wir Ihnen auf Anfrage Hotels, in deren Nähe sich ein schöner Sandstrand befindet. Rufen Sie uns unter 044 492 42 66 an.

Persönlich, individuell

Unsere Spezialisten Reto Amin, Jasmina Kulas, Janine Feurer, Annina Landös und Corinne Bommeli beraten Sie gerne persönlich und individuell! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen