Badeferien

Mit einer Wassertemperatur von 22-28° C ist der Atlantik rund um die Kapverden ganzjährig zum Baden geeignet. Besonders die Inseln Sal, Boa Vista und Maio sind sehr beliebt. Sal lockt mit schneeweissen Sandstränden jährlich tausende von Touristen an. Hotels jeder Kategorie findet man im Ort Santa Maria, wo sich auch der schönste Strandabschnitt der Insel Sal befindet. Hier lässt es sich herrlich baden, schnorcheln, tauchen und surfen. Auch Boa Vista bietet schöne, lange Sandstrände welche sich zum Baden und Surfen eignen. Der Strand Praia da Carlota ist durch Dünen vom Hauptort Sal Rei getrennt. Für absolute Strandfans ist der Strand der Praia de Chaves kaum zu übertreffen. Hier erwartet Sie ein 4 km langer, weisser Sandstrand, der fast endlos scheint. Wer den Weg auf die Insel Maio findet, der kann karibische Strände mit türkisblauem Meer in unberührter Landschaft sein eigen nennen.

Doch auch die anderen Inseln der Kapverden bieten gute Bademöglichkeiten. Von kleinen Buchten mit gelbem Sand über Strandabschnitte aus dunklem Vulkansand bis zu Naturschwimmbecken aus Lava ist alles vorhanden.

Nacktbaden und „oben ohne“ ist auf den Kapverden unüblich und bei den Einheimischen nicht gerne gesehen. Die Sonneneinstrahlung ist sehr hoch. Verwenden Sie eine Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Am besten nehmen Sie diese bereits von zu Hause mit, da die Auswahl auf den Kapverden beschränkt ist und relativ teuer.

WICHTIG: Im Atlantik um die Kapverden kann es vor allem in den Monaten Dezember-März zu starken Strömungen aufgrund des heftigen Windes kommen. Baden Sie nur an gekennzeichneten Stellen und achten Sie auf die Signalisation der Rettungsschwimmer.

 

Persönlich, individuell

Unsere Spezialisten Reto Amin, Jasmina Kulas, Janine Feurer, Annina Landös und Corinne Bommeli beraten Sie gerne persönlich und individuell! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen