Badeferien - Hotel Vila Vita Parc, Porches

Beschrieb

Das Vila Vita Parc Resort ist eine Institution an der Algarve-Küste. Schon seit über 20 Jahren bemüht sich die deutschstämmige Besitzerfamilie um seine Gäste, darunter viele Stammgäste. Die Zimmer und Suiten im Hauptgebäude wurden kürzlich renoviert und bieten Bad/Dusche, WC, Föhn, Klimaanlage, Minibar, Safe, gratis WIFI, TV und Balkon mit Sicht auf die Parkanlage. Im grosszügigen Garten befinden sich nebst allerlei Blumen und Pflanzen noch weitere Gebäude mit Doppelzimmern, Suiten und Appartements. Die Ausstattung ist dieselbe wie im Hauptgebäude. Jedoch haben die Suiten und Appartements zusätzliche Schlafzimmer und grössere Terrassen, Balkone oder sogar private Dachterrassen. Je nach Lage werden diese mit Meerblick angeboten. Zur Anlage gehören 10 Restaurants (saisonabhängig), eines davon besitzt 2 Michelin-Sterne. Der hauseigene Weinkeller mit Weinen vom dazugehörigen Weingut „Herdade dos Grous“ im Alentejo bereichert jedes Essen. Mehrere Pools verteilen sich über die Anlage und erfrischen an heissen Tagen. Eine Treppe führt zu einer kleinen Badebucht direkt vor dem Hotel. Der kostenlose Shuttlebus fährt (saisonbedingt) ins 5 km entfernte Armaçao de Pera zum Strandabschnitt mit Liegestühlen und Sonnenschirmen. Auch die Gesundheit kommt hier nicht zu kurz. Im sympathischen Wellnessbereich werden Sauna, Dampfbad, Jacuzzi, Eisbecken, Hallenbad, Fitnessraum sowie eine gemütliche Ruhezone angeboten. Im separaten SPA-Bereich sind diverse Schönheitsbehandlungen sowie Massagen buchbar. Zudem werden täglich wechselnde Fitnessprogramme wie Yoga, Rückengymnastik, Pilates etc. offeriert. Ausserdem verfügt das Hotel über das einzige Hypoxi-Studio auf der Iberischen Halbinsel. Auf der grosszügigen Parkanlage verteilen sich eine 9-Loch-Pitch and Putt-Anlage, ein Putting-Green, eine Minigolfanlage, ein Platz für weitere Ballspiele und 3 Tennisplätze. Weitere Sportarten, diverse Wassersportaktivitäten sowie Ausritte zu Pferd können organisiert werden. Gratis Parkplätze sind vorhanden.

Unsere Meinung
Gastronomie
Golf
Strand
Wellness

Termine & Preise

Damit Sie von den besten Preisen profitieren, verzichten wir auf eine Preisliste. So können wir die Tagesbestpreise der Unterkunft zum tagesaktuellen Währungs-Wechselkurs anbieten.

Senden Sie uns Ihre Anfrage mittels dem Offertenanfrageformular, per Email an info@amin-travel.ch oder rufen Sie uns für eine Beratung unter 044 492 42 66 an, um die besten Tagespreise und eine unverbindliche Offerte zu erhalten.

Gratis Offertenanfrage

Ihr Reiseziel

Der Name Algarve stammt ursprünglich vom arabischen Wort „Al-Gharb" (der Westen) ab. Die Einflüsse der Mauren sind auch heute noch sicht- und spürbar. Die Häuser an der Algarve sind meist klein, flach und leuchtend weiss gekalkt und haben weisse Kamine mit originellen Gittermustern. Oft werden um Türen und Fenster breite, gelbe und blaue Blenden gemalt, um die bösen Geister abzuhalten.

Die Algarve verfügt über mehr als 200 km Küstenlinie und somit viele Möglichkeiten für ein Bad im Atlantik. Von kleinen, einsamen Badebuchten über lange, flachabfallende Sandstränden mit roten Felsen im Hintergrund bis zu endlosen Sandbänken im Meer bietet die Südküste Portugals alles, was perfekte Badeferien ausmachen. Ebenso vielseitig wie die Küste ist auch das Hinterland der Algarve. Hier finden Sie gut ausgeschilderte Wanderwege, gut befahrbare Velostrassen und einen Thermalkurort, der den Vergleich mit den Bädern im restlichen Europa nicht scheuen muss.

Doch auch an der Küste – immer einen Blick auf den Atlantik gerichtet – werden sportliche Aktivitäten angeboten: Golfen, Surfen, Wellenreiten, Paragliding, Wandern, Velofahren und Fischen sind nur einige davon.

Albufeira
Die ehemalige Mauren-Stadt "Al-buhere" (auf Deutsch: Burg über dem Meer) ist heute die Touristenhochburg der Algarve. Entlang der Küste finden Sie unzählige Restaurants, Bars und Diskotheken sowie Souvenirshops. Die Strände um das ehemalige Fischerdorf versprechen besonders in den Sommermonaten viel Unterhaltung und Wassersportmöglichkeiten.

Armação de Pêra
Besonders bei Familien beliebt, zählt Armação de Pêra zu den gefragtesten Badeferien-Orten der Algarve. Ein 6 km langer, feinsandiger und flachabfallender Sandstrand säumt die Küste des ehemaligen Fischerdorfes und unterbricht so die für die Algarve typischen Felsenbuchten. An der Meerespromenade lässt es sich herrlich durch die zahlreichen Geschäfte bummeln und in den vielen Restaurants und Bars den Abend ausklingen.

Alvor
Etwas abseits des Touristenrummels liegt der alte Dorfkern Alvors, direkt an der Mündung des Rio Alvor, des gleichnamigen Flusses. Hier findet man sie noch, die portugiesische Gemütlichkeit. Schlendern Sie durch die historischen Gassen und geniessen Sie zum Abendessen fangfrischen Fisch an der Hafenpromenade des Fischerdorfes.

Carvoeiro
Farbige Boote schaukeln in den Wellen des Hafens, Fischer flicken Ihre Netze und Frauen hängen Ihre Wäsche aus den Fenstern. Das alles finden Sie in Carvoeiro. Auch hier hat der Tourismus Einzug gehalten, jedoch sieht man weit und breit keine Hochhäuser oder gigantische Hotelkomplexe. Östlich des Ortskerns finden Sie Algar Seco, die wohl berühmteste Felsformation der Algarve.

Lagos – Praia da Luz
Breits die Phönizier, Kelten und Römer besiedelten das geschützte Hafenbecken der Stadt. Ein Teil der Stadtmauer aus dem 8. Jh. ist noch erhalten. Auf einem Stadtrundgang entdecken Sie charmante Gässchen, kachelverzierte Häuser, zahlreiche Geschäfte, Banken, Restaurants und Cafés. Die nächsten Strände finden Sie ca. 2 km ausserhalb der Stadt. Etwas weiter weg, aber dennoch empfehlenswert, ist Praia da Luz. Der charmante Ortskern mit seiner palmengesäumten Fussgängerzone und dem schönen Sandstrand laden zum Relaxen ein.

Portimão – Praia da Rocha
Der Sandstrand von Praia da Rocha ist fantastisch, kilometerlang und von skurrilen Felsformationen durchbrochen. Im Hintergrund präsentiert sich die Skyline von Portimão. Hochhäuser prägen das Stadtbild des zweitgrössten Fischerhafens der Algarve. Hier findet man zahlreiche Restaurants, Bars, Cafés und Nachtclubs. Hier fühlen sich vor allem Nachtschwärmer und aktive Gäste wohl.

Sagres
Im ehemaligen Hauptquartier Heinrichs des Seefahrers weht ein anderer Wind als an der restlichen Algarve. Wer sich jedoch nicht durch gelegentlichen Nebel oder etwas kühlere Temperaturen abschrecken lässt, bekommt Algarve pur: menschenleere Sandstrände, die besten Surf- und Tauchreviere und ein ursprüngliches Fischerdorf mit viel Atmosphäre.

Tavira
Eine der schönsten und ursprünglichsten Städte der Algarve. Über 20 Kirchen prägen das Stadtbild und zahlreiche Renaissance-Fassaden verleihen der Altstadt einen besonderen Charme. Mit der Fähre gelangen Sie auf die Insel „Ilha de Tavira", eine Sandbank mit herrlichem, flachabfallenden Dünenstrand.

Vilamoura
Das in den 80er-Jahren entstandene Ferienresort verfügt heute über einen der grössten und schönsten Jachthäfen der Algarve. Hier können Sie täglich einen anderen Golfplatz bespielen. Abends lockt das Casino mit seinen Shows und jede Menge Bars. Wer es etwas ruhiger mag, ist an der Praia da Falésia, dem 6 km langen Sandstrand von Vilamoura, richtig.

Persönlich, individuell

Unser Spezialisten-Team berät Sie gerne persönlich und stellt für Sie Ihre Traumreise zusammen! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen