Rundreisen - Mietwagen-Rundreise "Pousadas Südportugals", 8 Tage/7 Nächte, täglich

Beschrieb

Kurzbeschrieb:
Zürich/Genf/Basel-Faro-Estoi-Sagres-Vila Nova de Milfontes-Alcacer do Sal-Évora-Tavira-Faro-Zürich/Genf/Basel

 

Detailprogramm: 

1. Tag: Zürich/Genf/Basel-Faro-Estoi (ca. 15 km)
Linienflug von Zürich nach Faro. Begeben Sie Sich zum Mietwagenschalter und Übernahme Ihres Mietwagens. Fahrt zu Ihrer Unterkunft „Pousada Palacio de Estoi“ in Estoi. Aufenthalt inkl. Frühstück bis zum 2. Tag.

2. Tag: Estoi-Sagres (ca. 120 km)
Sie verlassen Estoi und fahren entlang der ganzen Algarve-Küste bis nach Sagres. Auf dem weiteren Weg empfehlen wir Ihnen, einen Stopp in Silves einzulegen, welche nicht zu Unrecht als die schönste Binnenstadt der Algarve bezeichnet wird. Erhöht im malerischen Städtchen liegen die grosse Festung sowie die Kathedrale, welche beide besichtigt werden können. Im rauen Westen der Algarve weht ein anderer Wind als im restlichen Teil der Südküste. Schon auf der Fahrt nach Sagres wird die Landschaft immer kahler und der Wind immer stärker. Die südwestlichste Spitze hat etwas Mystisches an sich. Fahren Sie zum Cabo de São Vicente und stellen Sie sich vor wie Heinrich der Seefahrer von hier losfuhr um die Welt zu entdecken. Aufenthalt in der „Pousada de Sagres“ in Sagres inklusive Frühstück bis zum 3. Tag.

3. Tag: Sagres-Vila Nova de Milfontes (ca. 105 km)
Geniessen Sie das Frühstück am Ende Europas. Danach geht die Fahrt nach Vila Nova de Milfontes. Auf dem Weg lohnt sich ein Stopp in Carrapateira. Dort finden Sie zwei der wohl schönsten Strandabschnitte der Algarve, die Praia do Amado und die Praia da Bordeira. Aufenthalt in Vila Nova de Milfontes inklusive Frühstück bis zum 4. Tag.

4. Tag: Vila Nova de Milfontes- Alcacer do Sal (ca. 95 km)
Die Reise geht weiter gen Norden. Sie kommen an der Praia de Comporta vorbei – einem der schönsten Strände des Alentejo. Auf dem Weg nach Lissabon sollten Sie einen Halt in Alcacer do Sal einlegen. Hier im fischreichen Mündungsgebiet des Rio Sado wimmelt es je nach Jahreszeit von Störchen. Eine der Hauptattraktionen ist das Castelo, in dem sich heute eine Pousada befindet und Sie heute nächtigen. Aufenthalt in der „Pousada Dom Afonso II“ in Alcacer do Sal inklusive Frühstück bis zum 5. Tag.

5. Tag: Alcacer do Sal-Évora (ca. 70 km)
Die Reise geht in das Landesinnere des Alentejo. Ihr Tagesziel ist Évora, ein UNESCO-Weltkulturerbe und Freilichtmuseum. Auf dem Weg dorthin lohnt sich ein Stopp bei der Ortschaft Guadalupe. In der näheren Umgebung befinden sich interessante Megalithanlagen wie der Cromlech von Almendres oder der Dolmen Anta Grande do Zambujeiro. Aufenthalt in der „Pousada dos Loíos“ inkl. Frühstück bis zum 7. Tag.

6. Tag: Évora
Den heutigen Tag verbringen Sie in einer der interessantesten Städte Portugals. Évora war früher Königsresidenz und hat einiges zu bieten. Sehenswert sind unter anderem der römische Tempel aus dem 1. oder 2. Jhr., die Kathedrale, von dessen Dach man eine schöne Sicht über die Stadt hat sowie die Knochenkapelle, welche weltweit einzigartig ist. Durch die Eröffnung der Universität im Jahr 1979 erhielt die Stadt wieder einen Schuss jugendliche Spritzigkeit. Geniessen Sie einen Kaffee auf der belebten „Praça do Giraldo“. Übernachtung wie am Vorabend.

7. Tag: Évora-Monsaraz-Beja-Tavira (ca. 290 km)
Weiter geht die Reise nach Süden. Falls Sie noch mehr vom Alentejo sehen wollen, lohnt sich der Umweg (ca. 60 km) über Monsaraz. Besuchen Sie das mittelalterliche Städtchen. Weiss gekalkte Wohnhäuser reihen sich hinter der Stadtmauer bis zur Burg auf. Die Aussicht auf den Alqueva-Stausee ist fantastisch. Danach geht die Fahrt weiter bis nach Beja. Julius Cäsar persönlich befreite die Stadt von den Lusitanern und nannte Sie „Pax Julia“. Den 40m hohen „Torre de Menagem“ sollten Sie unbedingt erklimmen. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis zum Atlantik. Ihr Tagesziel ist der Ort Tavira. Aufenthalt in der „Pousada Convento de Graça“ inklusive Frühstück bis zum 8. Tag.

8. Tag: Tavira-Faro (ca. 40 km)-Zürich/Genf/Basel
Rückgabe des Mietwagens am Faro-Flughafen. Linienflug nach Zürich/Genf/Basel.

 

Verlängerung Ihrer Ferien
Sie können Ihre Ferien nach Belieben verlängern: Sehr empfehlenswert ist zum Beispiel, Ihre Ferien an einem der schönen Strände der Algarve ausklingen lassen. Auch können wir auf der Reise Zusatznächte einbauen, damit das Programm noch gemütlicher oder vielfältiger wird. Wir beraten Sie gerne!

Termine & Preise

Preise:
Die Flugpreise variieren sehr stark. Auch können Sie bei all unseren Reisen selbst aussuchen, in welchen Unterkünften Sie übernachten möchten. Darum stellen wir gerne für Sie eine Offerte nach den tagesaktuellen Bestpreisen und Ihren Wünschen entsprechend zusammen. Füllen Sie das Offerten-Anfrageformular aus oder rufen Sie uns unter 044 492 42 66 an.

Im Preis inbegriffen:
• Flüge in der Economy Class inkl. Flughafentaxen
• 1 Aufgabegepäckstück plus 1 Handgepäckstück pro Person auf den Flügen
• Übernachtungen und Mahlzeiten gemäss Programm
• Mietwagen mit unbeschränkten Kilometern, Haftpflicht-, Vollkaskoversicherung (ohne Selbstbehalt) und Taxen
• Ausführliche Reisedokumentation und Portugal-Reiseführer
• Reisegarantie der Kundengeldabsicherung Travel Professionals Association

Nicht inbegriffen:
• Benzin, GPS (Navigationsgerät), Autobahngebühr
• Auf Wunsch einmalige Annullierungsschutz- und SOS-Versicherung

WICHTIG:
• Auf Wunsch können wir auch gerne individuelle Änderungen am Programm vornehmen (verlängern, verkürzen etc.)
• Bitte beachten Sie, dass die erwähnten Ausflüge und Routen lediglich Vorschläge sind um Ihnen eine Idee zu geben, was man alles unterwegs machen kann. Sie dürfen die Reise natürlich individuell und in Ihrem Tempo unternehmen.

Gratis Offertenanfrage

Ihr Reiseziel

Von den grünen Tälern im Nordwesten bis zu den goldenen Sandstränden der Algarve im Süden ist Portugal reich an faszinierenden Sehenswürdigkeiten und alten Traditionen. Im Landesinneren dösen weisse Bergdörfer vor sich hin, während in den geschichtsträchtigen Hafenstädten an der Küste reger Betrieb herrscht. Auf Madeira blüht Ihnen im wahrsten Sinn des Wortes was und auf der Schwesterinsel Porto Santo lässt es sich herrlich relaxen.

Von den vier internationalen Flughäfen in Porto, Lissabon, Faro und Funchal aus können abwechslungsreiche, ein und mehrwöchige Rundreisen in die verschiedensten Landesteile unternommen werden. Die hier präsentierten Rundreisen sind lediglich Vorschläge und können von Ihnen individuell variiert werden (ausser bei den geführten Reisen).

Wir kennen Portugal und seine Inseln sehr gut und beraten Sie gerne für Ihre individuelle Rundreise. Gerne vermitteln wir Ihnen auch Qualitäts-Unterkünfte, welche nicht in unserem Katalog ausgeschrieben sind.

Für eine individuelle Mietwagenrundreise wird folgendes vorausgesetzt:

Führerausweis: Der Fahrer muss mindestens 21 Jahre alt sein und seit mindestens einem Jahr im Besitz eines nationalen Führerausweises sein.

Kreditkarte: Bei Übernahme des Mietwagens wird ein Depot per Kreditkarte hinterlegt. Die Kreditkarte muss auf den Namen des Hauptfahrers lauten. Alle inbegriffenen und nicht inbegriffenen Leistungen ersehen Sie beim Beschrieb der jeweiligen Rundreise in unserer Preisliste.

Persönlich, individuell

Unser Spezialisten-Team berät Sie gerne persönlich und stellt für Sie Ihre Traumreise zusammen! Rufen Sie uns an unter 044 492 42 66
über uns...

Hotelsuche

Golf/Wellness
Kinder/Familien
Tauchen/Schnorcheln
Badeferien
Städtereise
Natur/Wandern

Newsletter






Katalog bestellen