Santiago erwandern | Wanderreise mit Privatguide

Kurzbeschrieb:
Insel Santiago

Detailprogramm:
1. Tag: Schweiz-Lissabon-Santiago
Flug der TAP Air Portugal von Zürich via Lissabon auf die Insel Santiago. Empfang durch den Chauffeur am Flughafenausgang. Transfer zur von Ihnen gewünschten Unterkunft in Praia. Aufenthalt inklusive Frühstück bis zum 3. Tag.

2. Tag: Praia & Cidade Velha (Tagesausflug, privat geführt)
Am Morgen machen Sie einen Stadtrundgang in Praia. Sie besuchen das Plateau, die erhöht liegende Altstadt. Der anschliessende Besuch auf dem bunten Markt „Sukupira“, wo man vom Kanarienvogel über Bettdecken bis zu Gewürzen alles kaufen kann. Dies ist der krönende Abschluss des Stadtrundganges. Nach dem Mittagessen (inklusive, ohne Getränke) Transfer nach Calabaceira und Wanderung nach Cidade Velha, der ersten Stadt der Insel. Das ehemalige Ribeira Grande war vor allem für seinen Sklavenhandel zwischen Europa und Afrika bekannt. Die von der UNESCO geschützte „Rua de Banana“ ist eine Gasse mit Steinhäusern aus der Zeit der ersten Besiedlung (geführt, ca. 3.5 km, ca. 2.5 h, leicht-mittel). Ebenfalls besuchen Sie das Fort, welches über dem Ort thront.

3. Tag: Praia-Cidade Velha-Rui Vaz
Heute verlassen Sie Praia. Transfer in die grüne Bergwelt Santiagos um Rui Vaz. Aufenthalt in der Unterkunft inkl. Halbpension bis zum 6. Tag.

4. Tag: Pico d'Antonia (Tageswanderung, privat geführt)
Erklimmen Sie heute zusammen mit Ihrem lokalen Guide den höchsten Punkt der Insel Santiago, den Pico d' Antónia. Bei schönem Wetter bietet sich vom Gipfel ein grandioser 360° Rundblick über die Insel. Manchmal sieht man sogar den imposanten Vulkankegel der Insel Fogo in der Ferne. Die Landschaft erscheint savannenartig und weist geringen Baumbestand auf. In höheren Lagen (ab ca. 1000 m) herrscht karge Grassteppe vor und der vulkanische Ursprung der Gebirgsformationen ist deutlich zu erkennen. Zu Beginn führt der Weg durch den Nationalpark von Rui Vaz vorbei an lichtem Eukalyptuswald mit grosser Pflanzenvielfalt. Wenn Sie Glück haben, begegnen Ihnen eine Meerkatzenart, eine Affenart, die auf Santiago zu Hause ist. Ohne einen lokalen Guide ist diese Tour nicht zu empfehlen, da sich die Witterungsverhältnisse schnell ändern können und der Weg nicht ausgeschildert ist (geführt, ca. 5 Std., ca. +995 hm / -995 hm, schwer).

5. Tag: Pulgeira (Tageswanderung, privat geführt)
Geniessen Sie bei der heutigen Wanderung die landschaftliche Vielfalt Santiagos. Über kleine Pfade geht es bergauf und bergab immer wieder durch Plantagen mit Zuckerrohr, Bananen, Papaya- und Mangobäumen. Sie treffen unterwegs auf Landwirte, die Mais und Bohnen ernten oder Ihre Gemüsepflanzen bewässern. Atemberaubend ist auch die Weitsicht auf die umliegenden Berge und teilweise sogar bis zur Nachbarinsel Maio. Vielleicht haben Sie Glück und entdecken den kapverdischen Eisvogel oder einen der hier lebenden Affen (geführt, ca. 12 km, ca. 5 h, mittel. Wir empfehlen lange Hosen).

6. Tag: Rui Vaz-Assomada-Tarrafal (Halbtagesausflug, privat geführt)
Die Reise geht weiter in den Norden Santiagos nach Tarrafal. Dabei passieren Sie die Stadt Assomada im Inselinneren, das landwirtschaftliche Zentrum. Jeden Mittwoch und Samstag ist Markttag und in den Strassen reihen sich bunte Marktstände aneinander die vom Gemüse über Kleider und Möbel so ziemlich alles anbieten, was man zum Leben braucht. Von Assamoda aus erreicht man in einer einstündigen Wanderung den Poilón, ein Kapokbaum mit gigantischen Ausmassen. Der 30 Meter hohe Baum gilt als älteste und grösste Pflanze der Kapverden. Danach besuchen Sie das ehemalige Konzentrationslager von Tarrafal und haben so Einblick in ein düsteres Kapitel der Kapverden. Im selben Ort befindet sich einer der schönsten Strände der Insel. Aufenthalt in der von Ihnen gewünschten Unterkunft inklusive Frühstück bis zum 8. Tag.

7. Tag: Gom-Gom Tal (Tageswanderung, privat geführt)
Heute machen Sie eine der schönsten Wanderungen der Kapverden. Sie fahren in die Serra Malagueta, dem Gebirgszug im Zentrum der Inseln. Besonders bekannt ist die traumhafte Wanderung durch das Gom-Gom Tal. Sie geniessen immer wieder atemberaubende Ausblicke auf das Tal und passieren Felder und Plantagen bis Sie die Ostküste der Insel erreichen. Hier versteckten sich die Rebelados, die Rebellen welche als Symbol des Wiederstandes gegen die Kolonialregierung gelten. Sie leben in relativ abgeschlossenen Gesellschaften nach eigenen religiösen Vorstellungen (geführt, ca. 9 km, ca. 5 h, mittel, Picknick inklusive).

8. Tag: Santiago-Lissabon-Schweiz
Transfer zum Flughafen. Rückflug der TAP Air Portugal via Lissabon nach Zürich.

 

Während der begleiteten Ausflüge/Wanderungen steht Ihnen ein englischsprechender Guide zur Seite. Die Transfers im Rahmen dieser Aktivitäten sind im Preis enthalten.

Wichtige Informationen: Die hier präsentierten Rundreisen sind lediglich Vorschläge und können von Ihnen individuell und Ihren Wünschen entsprechend angepasst werden. Die Reisen werden ab 1 Person durchgeführt. Es handelt sich dabei nicht um Gruppenreisen, sondern um privat geführte Reisen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.